An Strand geschwemmt

„Mysteriöse Kuppel“ sorgt nahe Perth für Aufregung

Ausland
17.07.2023 15:30

Für einige Aufregung hat am Wochenende eine „mysteriöse, unidentifizierte“ Kuppel, die an einem Strand in Westaustralien angespült wurde, gesorgt. Das riesige Metallobjekt wurde von Einheimischen am Strand von Green Head, rund 250 Kilometer nördlich der Millionenstadt Perth, entdeckt.

Ein Anwohner fand den Metallzylinder am Sonntagabend (Ortszeit) an einem abgelegenen Strand und schleppte ihn ans Ufer. Die Polizei stufte ihn zunächst als gefährlich ein und bewachte ihn, heißt es auf der Website von BBC Australia. Laut Angaben von Bewohner von Green Head sei der Zylinder etwa 2,5 Meter breit und zwischen 2,5 und drei Meter lang, berichtete der öffentlich-rechtliche Sender ABC.

In einer Erklärung der Polizei hieß es am Montagabend (Ortszeit), Untersuchungen des Department of Fire and Emergency Services und des Chemistry Center of Western Australia in Perth hätten ergeben, dass das Objekt sicher sei und keine Gefahr für die Bevölkerung bestehe.

(Bild: twitter.com/Australian Space Agency)

„Wir möchten der Gemeinde versichern, dass wir aktiv mit verschiedenen staatlichen und bundesstaatlichen Behörden zusammenarbeiten, um die Herkunft und Natur des Objekts zu ermitteln“, hieß in einer Presseerklärung seitens der australischen Polizei.

Möglicherweise ein Treibstofftank
Der Luftfahrtexperte Geoffrey Thomas sagte gegenüber BBC Australia, bei dem Gegenstand handle es sich möglicherweise um eine Treibstoffstufe einer Rakete, die irgendwann in den vergangenen zwölf Monaten planmäßig in den Indischen Ozean gestürzt sei.

Von „fremder Trägerrakete“ gefallen
Dieser Meinung schließt sich auch die australische Raumfahrtbehörde, die Australian Space Agency (ASA), an. Es sei möglich, dass der riesige Zylinder von einer „fremden Trägerrakete“ gefallen sei. Man habe sich bereits mit anderen Raumfahrtagenturen in Verbindung gesetzt, schrieb sie auf ihrem Twitter-Account (siehe Tweet oben). „Wir stellen derzeit Anfragen zu diesem Objekt.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele