29.06.2023 18:30

krone.tv-News-Show

Schlag gegen Bandidos ++ Putins Doppelgänger?

Großer Erfolg für die Polizei: Am Montag gelang einer Sondereinheit ein bedeutender Ermittlungserfolg gegen Mitglieder des berüchtigten Bandidos Motorcycle Clubs, die versuchten, ihr kriminelles Netzwerk in Österreich auszubauen. Und: Nach dem Aufstand der Wagner-Gruppe in Russland am Wochenende soll sich Präsident Wladimir Putin unters Volk gemischt haben. Der Machthaber gibt sich außergewöhnlich volksnah, nimmt sich Zeit, spricht mit den Menschen, lässt sich umarmen und sogar küssen. Kann es denn wirklich Wladimir Putin sein? Das sind unter anderem die Themen bei den Krone News am Donnerstag, dem 29. Juni, mit Stefana Madjarov.

Kreml-Chef Wladimir Putin sorgt mit einem unerwarteten Auftritt in Derbent für Aufsehen. Das russische Staatsfernsehen veröffentlichte Aufnahmen, die zeigen, wie Putin inmitten einer Menschenmenge zu sehen ist. Der Auftritt nährt Spekulationen, ob es sich dabei um einen Doppelgänger gehandelt haben könnte.

Die Krone News sehen Sie von Montag bis Freitag um 17:45 auf krone.tv!

 krone.at
krone.at
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele