Raiders Tirol

Platzgummer biss auf Zähne und genoss das Debüt

Tirol
19.06.2023 10:22

Nach dem anstrengenden ersten Saison-Heimspiel durften sich die Raiders Tirol am Sonntag aktiv entspannen. Die Mannschaft war in der AREA 47, war rutschen, schwimmen und spielte Spikeball. NFL-Rückkehrer Sandro Platzgummer ließ es nach seinem Debüt ruhig angehen.

Der NFL-Rückkehrer spielte beim klaren 29:13-Erfolg über die Barcelona Dragons erstmals für die Raiders in der „European League of Football“ und war zufrieden. „Ich habe den Fuß gut getaped und eine Schmerztablette genommen. Die paar Spielzüge waren schon okay“, meinte der 26-Jährige.

Nächster schwere Gegner wartet
Der Fuß schmerze zwar, aber am Rasen sei es feiner als beim Training auf Kunstrasen. Sandro freute sich über den Sieg: „Wir haben als Team sehr gut zusammengespielt.“ Sein Fehler bei einem nicht gefangenen Punt ärgerte den Innsbrucker aber: „Das darf mir nicht passieren. Ich hätte ihn fair catchen müssen.“ Am Sonntag steht für die Raiders das nächste schwere Spiel bei Stuttgart Surge an. Da will Platzgummer dann noch fitter sein.

Während es in der ELF für die Raiders läuft, geht es in der AFL weniger gut: Am Sonntag verlor das Team von Flo Grein bei Rangers Mödling 34:53.

Jörg Mülleder
Jörg Mülleder
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Tirol



Kostenlose Spiele