Im CL-Finale verletzt

Bitter! Belgien gegen ÖFB-Team ohne De Bruyne

Fußball International
11.06.2023 14:50

Das belgische Fußball-Nationalteam muss im EM-Qualifikationsspiel am Samstag in Brüssel gegen Österreich und drei Tage später in Tallinn gegen Estland auf seinen Topstar verzichten. Manchester-City-Regisseur Kevin de Bruyne fällt nach seiner im Champions-League-Finale erlittenen Muskelverletzung aus. „Ich werde beim Nationalteam hundertprozentig nicht dabei sein. Das ist schade, denn ich hätte mein 100. Länderspiel gemacht“, wurde der 31-Jährige in der „Sun“ zitiert.

De Bruyne wurde beim 1:0 in Istanbul gegen Inter Mailand in der 36. Minute wegen einer Oberschenkel-Blessur ausgetauscht. Probleme in dieser Körperregion begleiten den Mittelfeldspieler nach eigenen Angaben schon seit zwei Monaten, weshalb er zuletzt einige Matches versäumte. „Ich habe es immer wieder hinbekommen, aber diesmal habe ich einen starken Riss gespürt und konnte nicht mehr weitermachen“, meinte der Belgier.

„Keine Ahnung“
Wie lange De Bruyne ausfallen wird, ist noch offen. „Ich habe keine Ahnung. Wahrscheinlich wird es irgendwann in dieser Woche eine genauere Untersuchung geben.“ De Bruyne hat in der nun abgelaufenen Saison weit über 50 Pflichtspiele absolviert.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele