Halleiner wütend

Wettern gegen Bauprojekt auf Altstadt-Wiese

Salzburg
25.05.2023 07:00
Ein Bürgerinitiative sammelte hunderte Unterschriften. Selbst der Bürgermeister hat keine Freude mit geplantem Neubau.

Wir haben das Projekt bereits zur Baubewilligung eingereicht.“ Ditfried Kurz wähnt sich schon bald am Ziel. Der Immobilienentwickler will auf einem begrünten Innenhof mitten in der Halleiner Altstadt mehrere Wohnhäuser errichten. Das Areal hat Kurz bereits vor mehreren Jahren gekauft. „Es ist Bauland“, sagt Kurz.

Der Widerstand gegen das Bauvorhaben ist groß. Mehrere Anrainer haben sich zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen und bereits mehr als 400 Unterschriften gegen das Projekt gesammelt. „Einer der letzten Grünräume der Stadt muss erhalten werden“, sagt Initiator Felix Ganzer. Er wundert sich: „Die Halleiner Ortsbildschutzkommision ist sonst so streng. Wie passt dieser Neubau in das Stadtbild?“

Auch Bürgermeister Alexander Stangassinger (SPÖ) sagt: „Ich bin gegen das Projekt, aber die Gemeinde hat keinen Einfluss.“ Die Fläche sei seit Jahrzehnten als Bauland ausgewiesen.

Zitat Icon

Ich will dieses Projekt nicht. Falls es eine politische Entscheidung braucht, werden wir mit Sicherheit dagegen stimmen.

Alexander Stangassinger, Halleiner Bürgermeister

Stadtchef will Zufahrt nicht genehmigen
Allzu leicht will man es dem Bauherrn aber nicht machen. Für die Zufahrt zum Innenhof muss öffentlicher Grund zur Verfügung gestellt und eine Treppe zerstört werden. „Dem werden wir nicht zustimmen“, so der Stadtchef.

Der Bürgerinitiative ist das längst nicht genug. Ganzer: „Die Stadt könnte den Grund für einen fairen Preis kaufen und als öffentlichen Garten allen Menschen zugänglich machen.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Salzburg



Kostenlose Spiele