Ein Indiz?

Rapid-Transferziel befindet sich bereits in Wien

Fußball National
16.05.2023 11:17

Wie die „Krone“ bereits berichtete, soll Giorgi Chakvetadze nur eines von vielen Gerüchten sein, das derzeit rund um den SK Rapid kursiert. Feuer in die Gerüchteküche brachte der Georgier allerdings jetzt selbst.

Denn der 23-Jährige postete in seine Instagram-Story, dass er sich in Wien aufhält. Darauf zu sehen: Er mit einem Begleiter vor der Wiener Staatsoper. Die Story ist mittlerweile aber wieder offline.

Ein Indiz für Gespräche mit Sportdirektor Markus Katzer? Darüber kann nur gemutmaßt werden. Freilich kann es sich auch „nur“ um einen Freizeit-Trip in Österreichs Hauptstadt handeln.

Markus Katzer (Bild: GEPA pictures)
Markus Katzer

Der Vertrag des Offensivmanns, der derzeit von Stammklub KAA Gent zu Slovan Bratislava verliehen ist, läuft im Sommer aus. Eine (hohe) Ablösesumme - auf transfermarkt.at wird er auf 2,2 Millionen Euro geschätzt - würden die Hütteldorfer sich damit ersparen. Allerdings bekommt Rapid gehörig Konkurrenz aus Schottland: Aberdeen, Tabellendritter der Scottish Premiership soll ebenso bei Chakvetadze anklopfen.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele