Tödlicher Unfall in NÖ

Gesuchter Lenker (24) bei Polizei aufgetaucht

Niederösterreich
28.04.2023 11:24

Nach einem tragischen Verkehrsunfall am Donnerstag auf der Südostautobahn (A3) bei Münchendorf in Niederösterreich, bei dem es ein Todesopfer gab, hat sich am Freitag der geflüchtete 24-jährige Pkw-Lenker bei der Polizei gemeldet.

Der Mann war nach dem Crash vom Mittwochabend zunächst nicht auffindbar gewesen, eine Fahndung war ergebnislos verlaufen. Freitagfrüh meldete sich der Burgenländer nach Angaben der Exekutive persönlich bei einer Polizeiinspektion. Er soll in den nächsten Tagen einvernommen werden.

69-Jährige ums Leben gekommen
Bei dem Unfall kam eine 69-Jährige aus dem Burgenland ums Leben. Sie war am Mittwoch gegen 21.30 Uhr auf der A3 im Fonds des Wagens einer 66-Jährigen aus dem Bezirk Mattersburg unterwegs gewesen. Polizeiangaben zufolge dürfte der 24-Jährige mit seinem Pkw auf das Auto aufgefahren sein. Beide Kfz gerieten nach der Kollision ins Schleudern.

Die schwer verletzte 66-Jährige wurde per Notarzthubschrauber in das UKH Meidling nach Wien geflogen. Der Unfallgegner aus Eisenstadt machte sich über ein angrenzendes Feld aus dem Staub.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele