Was war denn da los?

Ronaldo-Gala: Ungebetene Gäste sorgen für Aufsehen

Fußball International
10.02.2023 14:33

Was war denn da los? Ungebetene Gäste haben am Donnerstag bei der Viertore-Gala von Cristiano Ronaldo beim Spiel zwischen Al Wahda und Al-Nassr (0:4) für jede Menge Aufsehen gesorgt.

Ein Heuschreckenschwarm machte es sich im Sektor der Fans von Al-Nassr gemütlich. Bilder in den sozialen Medien zeigen, wie Hunderte Insekten über die Stühle im König-Abd-al-Aziz-Stadion in Mekka krabbelten.

Das Stadion war bis auf den letzten Platz mit Fans gefüllt, die einen Blick auf Superstar Ronaldo erhaschen wollten. Und anscheinend war auch ein Heuschreckenschwarm scharf darauf, den ehemaligen Spieler von Manchester United und Real Madrid in Aktion zu sehen.

Irre Tor-Marke geknackt
„Selbst die Heuschrecken wollen den GOAT (Anm. d. Red.: Greatest Of All Time) nicht verpassen“, scherzt ein User. Ein anderer meint: „Sogar Heuschrecken wollen nicht verpassen, wie Ronaldo Geschichte schreibt.“ Der seit Sonntag 38-jährige Portugiese knackte beim 4:0-Auswärtssieg gegen Al Wehda den Karriere-Meilenstein von 500 Toren für Klub-Mannschaften. Ronaldo erzielte zwei Treffer vor der Halbzeitpause (21., 40.), zwei nach dem Seitenwechsel (53./Elfmeter, 61.).

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele