Engländer verwundert

Bayern holt 70-Millionen-Mann von Manchester City

Fußball International
30.01.2023 14:39

Der FC Bayern reagiert auf die derzeitige Kurz-Misere und leiht Rechtsverteidiger Joao Cancelo von Manchester City aus. Anschließend besitzen die Münchner eine Kaufoption in Höhe von 79,8 Millionen Euro - so die deutsche „Bild“.

Schon seit längerer Zeit gilt der 28-Jährige mit einem Marktwert von 70 Millionen Euro als absoluter Wunschspieler von Trainer Julian Nagelsmann. Bis dato kam ein Transfer aber aufgrund des hohen Preises nicht zustande. Nun war aber Not am Mann, da Marokko-Held Noussair Mazraoui nach einer schweren Corona-Infektion nach der Weltmeisterschaft in Katar aufgrund eines entzündeten Herzbeutels bis Mitte März ausfallen wird.

Wechsel sorgt für Staunen
Verwunderung sorgt der Transfer allerdings in England. Der Portugiese zählte unter Star-Trainer Pep Guardiola nämlich zum unangefochtenen Stammpersonal. In den letzten beiden Partien nahm er aber überraschend nur auf der Bank Platz.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele