Retter in der Not

Soldaten als echte Helden des Alltags geehrt

Niederösterreich
26.12.2022 10:55

Mit professioneller Reanimation haben Offiziere einen Bewusstlosen ins Leben zurückgeholt. Jetzt wurden sie für ihren Einsatz ausgezeichnet.

Diesen Assistenzeinsatz im Burgenland wird Richard L. wohl nicht so rasch vergessen. Der Milizoffizier aus dem Bezirk Mistelbach entdeckte am 20. Oktober nahe der Kaserne in Eisenstadt einen älteren Mann, der leblos in einem Garten lag. Der Leutnant alarmierte sofort den Sanitätsunteroffizier Christian K. sowie den Gefreiten Navdeep S. und begann – unterstützt von seinen beiden Kameraden – mit der Reanimation, bis Sanitäter den Mann ins Spital bringen konnten. Durch das beherzte Eingreifen der Soldaten befindet sich der Patient mittlerweile auf dem Weg der Besserung.

Auszeichnung für Lebensretter
Jetzt zeichnete Verteidigungsministerin Claudia Tanner die Lebensretter mit Belobigungen aus: „Ich danke von Herzen für die rasche und professionelle Hilfe in einem ernsten Notfall.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele