Auf den ersten Brummer

Befreiter „Mark“ lebt im Bärenparadies auf

Niederösterreich
20.12.2022 06:02

Selig brummt der befreite Braunbär aus Albanien im Vier-Pfoten-Wald in Niederösterreich und eroberte damit sofort das Herz der Vier-Pfoten-Ladys. 

„Mit dem ersten Brummen hat ‘Mark‘ unser aller Herz erobert. Wir sind so richtig verliebt in ihn“, seufzen die Vier-Pfoten-Ladys Eva Rosenberg und Elisabeth Penz sowie Tierpflegerin Manuela Pfeiffer nach einem vorweihnachtlichen Besuch im Bärenwald der Tierschutzorganisation in Arbesbach im Bezirk Zwettl.

(Bild: Imre Antal)

Gleich Strohnesterl gebaut
Tatsächlich fehlt es dem herzigen Neuankömmling, der – wie berichtet – den „Klauen“ eines herzlosen albanischen Restaurantbesitzers entrissen worden war, an nichts. Sofort nach seiner Ankunft hatte sich Meister Petz, dessen Patenschaft der Autor dieser Zeilen übernommen hat, ein Strohnesterl gebaut und herzhaft an frischen Biokarotten geknabbert. Früher hatte er – als bedauernswerte Attraktion der Restaurantbesucher – nur Salatblätter und trockenes Brot zu fressen bekommen.

Nun wird ihm jedoch jeder Wunsch von Schnauze und Kulleraugen abgelesen. Im kommenden Frühjahr wird der „Bärenwald“ um weitere Meister-Petz-Paradiese erweitert.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele