Nach Pause zurück

Silvesterpfad: Sechs Bühnen, 70 Stunden Programm

Wien ist leiwand
15.12.2022 15:51

Der Wiener Silvesterpfad in der Innenstadt kehrt nach zwei Jahren Pandemie-bedingter Pause zurück. Die Eckpunkte: Sechs Bühnen, insgesamt 70 Stunden (Musik-)Programm, kein Feuerwerk. Zu 2019 gibt es einige Änderungen.

Besucher dürfen sich heuer auf ein 12-stündiges Spektakel im Herzen der Stadt freuen. Gefeiert wird bei freiem Eintritt an insgesamt sechs Orten in der City. Das gesamt mehr als 70-stündige Bühnenprogramm beginnt am Silvestertag (31. Dezember) um 14 Uhr und dauert bis 2 Uhr Früh an. Die Gastro öffnet bereits um 11 Uhr.

Bürgermeister Michael Ludwig: „Seit über drei Jahrzehnten kommen alljährlich hunderttausende Besucher in der Innenstadt zusammen, um auf Vergangenes zurückzublicken, auf Zukünftiges anzustoßen und gemeinsam den Jahreswechsel zu feiern. Der Wiener Silvesterpfad fungiert dabei als wichtiger Impulsgeber für die Wirtschaft und den Tourismus. Von daher freue ich mich sehr, dass wir diese große Tradition nun wieder fortführen können, und möchte alle Wiener und Gäste unserer Stadt herzlich einladen, friedlich, stimmungsvoll und ausgelassen beim Silvesterpfad ins neue Jahr zu starten.“

Der Pfad erstreckt  sich über 1,5 Kilometer von der Freyung über den Platz Am Hof, Graben, Stephansplatz und die Kärntner Straße bis zum Neuen Markt. Der Rathausplatz ist diesmal nicht dabei. 

Zahlreiche Gastronomen sorgen für die kulinarische Verköstigung der Gäste und bieten neben Speisen auch Getränke und natürlich Sekt, um um Mitternacht gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen. Auf ein Feuerwerk wird heuer verzichtet, der „Menschen, Tiere und Umwelt zuliebe“, heißt es vom Stadt Wien Marketing.

(Bild: Peter Tomschi, Krone KREATIV)

Das musikalische Programm beinhaltet zahlreiche Genres:  Pop, Rock,  Blues, Funk, Soul oder Groove. Zu Disco-Klängen, karibischen und lateinamerikanischen Rhythmen sowie DJ-Beats kann ins neue Jahr getanzt werden. Wer lieber Klassik mag, kann sich auf stilvolle Tanzmusik und Bigbands freuen.

Darüber hinaus verkürzt ein eigenes Kinderprogramm bereits am frühen Nachmittag das Warten auf den Jahreswechsel. Wer das neue Jahr zum Tönen der Pummerin mit einen Walzer einläuten möchte, kann sich zuvor noch Tipps von den Profis holen, die kostenlose Tanzkurse anbieten.

Das ganze Programm: www.wienersilvesterpfad.at

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele