In Salzburg-Schallmoos

Feuerwehreinsatz wegen qualmendem Obus in Salzburg

Salzburg
18.10.2022 09:13

Zu einem angeblich brennenden Obus musste die Salzburger Berufsfeuerwehr am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr ausrücken. Am Einsatzort in der Schallmooser Gabelsbergerstraße stellte sich rasch heraus, dass lediglich ein technischer Defekt für den Qualm verantwortlich war.

Der Buslenker hatte die Feuerwehr verständigt und den Bus geräumt nachdem sich im hinteren Teil des Fahrzeuges plötzlich dichter Rauch entwickelt hatte. Für die Einsatzkräfte war das Problem rasch gefunden. Der Ölfilter eines Kompressors war undicht geworden, was durch die komprimierte Luft zur Rauchentwicklung geführt hatte. Die Fahrgäste blieben unverletzt und traten mit dem nächsten Bus die Weiterreise an. Das Fahrzeug wurde von der Salzburg-AG abgeschleppt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele