Champions League

Parade in Minute 94, dennoch droht Barca Super-GAU

Fußball International
13.10.2022 10:05

Mit einer überragenden Rettungstat hat Marc-Andre ter Stegen am Mittwochabend den FC Barcelona gerettet und das 3:3-Remis gegen Inter Mailand gesichert. Damit wurde zwar das Champions-League-Aus am vierten Spieltag verhindert, dennoch ist der Topklub nun auf Schützenhilfe angewiesen. Es droht das erneute Scheitern in der „Königsklasse“.

Riesentat von Ter Stegen! Inters Kristjan Asllani kam in der 94. Minute beim Stand von 3:3 in der Höhe des Fünfmeterraums frei stehend zum Abschluss, hätte sogar noch querlegen können. Doch er entschied sich für den Abschluss und scheiterte am deutschen Nationalkeeper. Eine Weltklasse-Abwehr, die Barcelona vor dem Scheitern in der Champions League bewahrt.

Doch wurde das Aus nur vertagt? Denn die Chancen auf einen Aufstieg der Spanier stehen schlecht. Gewinnt Inter das nächste Heimspiel gegen das punktlose Viktoria Pilsen, muss sich Barcelona erneut aus der „Königsklasse“ verabschieden. Bereits in der Saison 2021/22 wurden die Katalanen nur Gruppen-Dritter hinter dem FC Bayern München und Benfica Lissabon und mussten den Gang in die Europa League antreten.

Ein erneutes Scheitern wäre jedenfalls der Super-GAU für den Klub. Vor allem angesichts der Transfer-Offensive im Sommer. In Barcelona hofft man auf ein Wunder und auf die Schützenhilfe von Viktoria Pilsen.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele