Haaland trifft erneut

ManCity in Torlaune! Muss Hasenhüttl nun gehen?

Fußball International
08.10.2022 17:51

Die Luft wird immer dünner! Ralph Hasenhüttl musste in der Premier League den nächsten Rückschlag hinnehmen: Der FC Southampton kam bei Spitzenklub Manchester City mit 0:4 unter die Räder. Nun muss der Österreicher gehörig um seinen Job zittern.

In den ersten 45 Minuten waren Joao Cancelo (20.) und Phil Foden (32.) für die „Citizens“ erfolgreich. Auch nach der Pause ging die Machtdemonstration weiter. Erst traf Riyad Mahrez (49.), dann sorgte Super-Knipser Erling Haaland (65.) für den Schlusspunkt. Sein 15. (!) Treffer im 9. Spiel in der Premier League.

Verhältnis zur Mannschaft zerrüttet?
In britischen Medien war in den vergangenen Tagen immer wieder über eine bevorstehende Ablöse von Hasenhüttl, Österreichs erstem Trainer in der Premier League, spekuliert worden, weil das Verhältnis zur Mannschaft zerrüttet sei.

Southampton liegt nur knapp vor dem ersten Abstiegsplatz. Ganz anders sieht es bei Manchester City aus. Die Star-Truppe von Pep Guardiola übernahm dank des Kantersieges vorübergehend die Tabellenführung.

Chelsea gewinnt
Der FC Chelsea gewann nach der Trennung von Coach Thomas Tuchel auch das zweite Liga-Spiel unter dessen Nachfolger Graham Potter. Kai Havertz (45.+3), Christian Pulisic (54.) und Armando Broja (90.) erzielten für den Salzburg-Gegner in der Champions League die Tore zum 3:0-Erfolg gegen die Wolverhampton Wanderers.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele