TV-Tipp

Das Steinerne Meer – Eine geheimnisvolle Felswelt

Ein Meer aus Stein, geformt in Jahrmillionen, schroff, abweisend und faszinierend: Das ist das Steinerne Meer, ein 160 Quadratkilometer großes Karstplateau an der Grenze zwischen Bayern und Salzburg. „Bergwelten“ stellt diese alpine Schatzkiste für spannende Entdeckungen und unterschiedlichste Natur- und Bergsporterlebnisse vor. ServusTV „Bergwelten“, Mo., 17.10., ab 20:15 Uhr

Das Steinerne Meer, mit seinem markantesten und bekanntesten Gipfel, der Schönfeldspitze, erscheint auf den ersten Blick unberührt und abweisen. Und in der Tat sind von den über 60 Gipfeln, die zum Gebirgsstock zählen nur rund 20 mit markierten Wegen und Steigen erschlossen. So kann es sein, dass man hier oben durchaus auf ruhigen Wegen wandert - langweilig wird es dabei aber nie.

Quer durch das Meer aus Stein

„Bergwelten“ durchquert das Meer aus Stein auf einer anspruchsvollen, mehrtägigen Wanderung von Süd - wo es zum Saalfeldener Becken abfällt - nach Nord, zum Königsee hin. Auf dem Weg warten zahlreiche spannende Begegnungen: mit dem Erschaffer eines einmaligen Gipfelkreuzes, mit einem Brüderpaar, das Alpingeschichte geschrieben hat und mit Schafbauern, für die das Steinerne Meer seit Generationen Weideland und Herzensangelegenheit ist.

(Bild: ServusTV / Timeline Production GbR)
(Bild: ServusTV / Timeline Production GbR)

Außerdem beleuchtet „Bergwelten“ die Geologie dieser geheimnisvollen Felswelt genauer, begleitet eine spannende Klettertour an der Sommerstein-Westwand und folgt Skyrunnerin Claudia Rosegger auf den Großen Hundstod.

 Bergkrone
Bergkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele