Kickt nun in Ostliga

Ex-Bundesliga-Profi: „Habe aus Fehlern gelernt“

Fußball National
02.08.2022 07:45

Ex-Profi Oliver Pranjic zeigte beim TWL-Elektra-Debüt in der Ostliga gleich seine Qualitäten. Der Fitness-Coach hätte früher gerne den „Kopf“ von heute gehabt ...

„Ich wollte im Leben eine Veränderung, dazu bin ich im 10. Bezirk daheim und halte viel von unserem Trainer-Team um Herbert Gager und Pero Brnic“, schwärmt Oliver Pranjic.

Der sich nach seinem Wechsel von Leobendorf bei Neo-Klub TWL Elektra pudelwohl fühlt: „Die Coaches gehen top auf uns Spieler ein, wir sind ein richtiges Team!“ Gemeinsam mit Verteidiger Kristian Babic (kam ebenfalls von Leobendorf) bildet der Rechtsfuß die linke Flügelzange: „Wir verstehen uns blind auf dem Platz, und das nicht nur, weil ich sein Trauzeuge bin“, zwinkert der 27-Jährige.

Der beim Ostliga-Start gegen Viktoria samt 4:1 gleich mit einem Traumfreistoß zur Führung glänzte. Auch körperlich ist Pranjic, der seit dreieinhalb Jahren als Fitness-Trainer arbeitet, voll im Saft. Was beim Ex-Profi, der für Admira achtmal in der Bundesliga auflief, nicht immer der Fall war: „Hätte ich damals den Kopf und die Einstellung von heute gehabt, wären da mehr Einsätze auf meinem Konto“, weiß Pranjic.

Der weiterhin sagt: „Mich haben andere Sachen mehr als der Fußball interessiert - ich legte wenig Wert auf Ernährung und Fitness, habe aber auch aus den Fehlern gelernt ... “

Lukas Schneider
Lukas Schneider
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele