Anzeige erstattet

Mann (28) bei Handykauf im Internet abgezockt

Tirol
28.07.2022 19:00

Einer Internetbetrügerin saß ein Mann (28) in Ellbögen auf. Von dieser wollte er ein Handy kaufen. Da die Frau immer mehr Geld verlangte, sich jedoch weigerte, das Handy zu versenden, ging der Einheimische zur Polizei.

Im Internet stieß der 28-Jährige am Mittwoch gegen 12.15 Uhr auf ein gebrauchtes Handy, das zum Kauf angeboten wurde. Der Mann nahm Kontakt mit der mutmaßlichen Verkäuferin auf und es wurde ein Kaufpreis vereinbart. „Nach kurzer Zeit verlangte die unbekannte Frau eine Anzahlung, damit das Handy verschickt werden kann“, heißt es von der Polizei. Diese Überweisung tätigte der 28-Jährige.

Opfer wollte Anzahlung zurück 
Wenig später verlangte die Täterin dann noch den Restbetrag, erst danach würde sie das Handy verschicken. Darauf ging der Mann jedoch nicht ein und verlangte die Anzahlung zurück. Die bekam er jedoch nicht. Der entstandenen Schaden liegt im dreistelligen Eurobereich.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele