25.07.2022 12:36

NBA-Free-Agency

Gespräche laufen: Durant und Tatum bald Kollegen?

Im Poker um Kevin Durant hat ein neuer Klub sein Interesse an dem Superstar der Brooklyn Nets bekundet. Die Boston Celtics wollen den Small Forward offenbar unter Vertrag nehmen und seien laut „ESPN“ sogar bereit, einen All-Star zu traden.

Für KD würde Boston nämlich auf die Dienste von Jaylen Brown verzichten. Mit diesem Angebot präsentiert sich der Klub wohl deutlich attraktiver, als es Teams wie die Miami Heat, die Phoenix Suns und die Toronto Raptors tun, die ebenfalls hinter dem 33-Jährigen her sind.

Gespräche zwischen den Celtics und den Nets sollen angeblich bereits laufen. Wo Durant am Ende landen wird, wird sich zeigen.

Ein Boston-Duo bestehen aus KD und Jayson Tatum würden jedoch wohl einige Celtics-Fans mehr als gutheißen. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen