Fehlstart in 2. Liga

Zweimal Rot, Elfer-Ärger! Admira-Pleite in Lafnitz

Bundesliga-Absteiger Admira hat in der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt: Die Niederösterreicher verloren zum Saisonauftakt beim SV Lafnitz mit 1:2.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In der 29. Minute brachte Christian Lichtenberger die Steirer mit 1:0 in Führung. Dann wurde es wild: Nach einem Foul an Wilhelm Vorsager verlor dieser die Nerven und schubste seinen Gegenspieler weg - dafür gab es Rot von Schiedsrichter Gerhard Grobelnik.

Doch nur wenige Minuten später gelang der Admira dank Julian Buchta der Ausgleich. Kurz vor der Pause jubelte dann aber wieder Lafnitz: Stefan Umjenovic traf per Elfmeter. Der erste Strafstoß, den Admira-Keeper Belmin Jenciragic noch parieren hatte können, musste wiederholt werden, weil ein Admiraner zu früh in den Strafraum gelaufen war.

In der zweiten Spielhälfte schwächte sich die Admira erneut selbst: Denn auch Julian Buchta sah die Rote Karte. Damit war der Fehlstart des Bundesliga-Absteigers perfekt. Lafnitz ist saisonübergreifend vor eigenem Publikum acht Spiele ungeschlagen bzw. hat sechs Siege en suite gefeiert. Sie sind seit vergangenem November im eigenen Stadion unbesiegt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol