12.07.2022 07:21 |

Vor Stromablesung

150-Euro-Energiegutscheine jetzt einlösen!

Wer vom 150-Euro-Energiegutschein der Regierung rasch profitieren will, muss eines beachten: Erst wenn der Energieversorger den Strom abliest, kann man das Geld im Zuge der Jahresabrechnung bekommen. Ist diese bereits vorbei und man hat noch nicht eingereicht, muss man bis nächstes Jahr warten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vier Millionen Gutscheine hat die Regierung an die Haushalte geschickt, 1,5 Millionen haben ihn schon benutzt, 1,1 Millionen wurden online eingelöst. Bei 320.000 wurden die 150 Euro bereits mit der Abrechnung lukriert, so das Finanzministerium. Man rechnet, dass bis zum Ende der Frist Ende Oktober 90 bis 100 Prozent eingereicht werden.

Für Kritik hatte im Vorfeld gesorgt, dass wohl 40 Prozent der Menschen den Bonus erst 2023 einlösen können, weil die Jahresabrechnung heuer schon erfolgt ist. Auch technische Probleme bei der Online-Eingabe sorgten für Ärger.

Den Gutschein kann man online unter energiekostenausgleich.gv.at einreichen. Wer nichts erhalten hat oder den Gutschein verloren hat, kann ihn bis 31. August telefonisch auch unter 050 233 798 anfordern.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 11. August 2022
Wetter Symbol