Mit Messer bewaffnet

Festnahme nach Raubüberfall in Drogeriefiliale

Wien
08.07.2022 12:37

Am Mittwochabend soll ein junger Mann im Bezirk Wien-Landstraße einen Raub in einer Drogeriefiliale begangen haben. Der Tatverdächtige (22) war mit einem Messer bewaffnet. Mithilfe der Videoüberwachung konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter mittlerweile ausfindig machen und festnehmen. Der Beschuldigte zeigte sich geständig.

Als sich der junge Mann mit mehreren Parfums zur Kassa begab, bemerkte er, dass er die Produkte nicht bezahlen kann. Er habe ein Messer gezückt und die Kassiererin bedroht, hieß es. Anschließend soll er zurück zum Regal geeilt sein, sich weitere Parfums genommen und auf schnellstem Wege das Geschäft verlassen haben. Der Mann war bei seiner Tat mit einem Mund-Nasen-Schutz maskiert und hatte einen Kapuzenpulli über seinen Kopf gezogen.

Durch Überwachungskameras ausfindig gemacht
Dennoch konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter mithilfe des Bildmaterials der Überwachungskameras in der Filiale identifizieren. Bereits am Tag nach der Tat wurde der Verdächtige an seiner Wohnadresse, nicht weit von der überfallenen Drogerie, angetroffen und festgenommen. Der 22-jährige Österreicher gestand seine Tat. Teile seiner Beute konnten von der Polizei sichergestellt werden. Nach eigenen Aussagen habe er den Rest der gestohlenen Produkte bereits auf der Straße verkauft.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele