24.06.2022 15:58 |

Viele Aufgriffe

Der Ruf nach einem Grenzzaun wird wieder laut

Wegen der vielen Aufgriffe von Flüchtlingen in den vergangenen Wochen fordern betroffene Gemeinden jetzt Maßnahmen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Seit Wochen der Hotspot der Aufgriffe ist - wie berichtet - der Bezirk Oberpullendorf. Am Freitag seien wieder 55 Flüchtlinge angetroffen worden, über der Ortschaft würden Hubschrauber kreisen, berichtet LBL-Obmann und Ex-Bürgermeister von Deutschkreutz, Manfred Kölly. Es handle sich fast nur um junge Männer. Auch von den Bürgern gibt es Stimmen in diese Richtung: „Es muss endlich etwas passieren. Das kann sich keiner vorstellen, was bei uns los ist. Die Bundesregierung muss die Gesetze ändern.“

„Sicherheitszaun“ mit Kameras
Kölly fordert nun einen „Sicherheitszaun“ - ohne Stacheldraht aber mit Drohnen und Kameras - an der Grenze von Deutschkreutz bis Rattersdorf. Der Ortschef von Deutschkreutz, Andreas Kacsits, und Angelika Mileder, Bürgermeisterin von Frankenau, lehnen dies hingegen ab. Sie sehen vielmehr die EU gefordert, die Außengrenzen zu schützen. Täglich würden 50 bis 70 Flüchtlinge in der Gemeinde angetroffen, berichtet Kacsits. Die Exekutive sei inzwischen nur mehr mit der Abarbeitung beschäftigt.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 18. August 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
20° / 35°
wolkig
16° / 35°
wolkig
17° / 35°
wolkig
20° / 34°
wolkig
17° / 35°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)