24.06.2022 10:01 |

Nach Gebi Mairs Sieg

Erste Warntöne: Druck im grünen Kessel steigt

Denkbar knapp war die Entscheidung, Gebi Mair zum grünen Spitzenkandidaten für die Tiroler Landtagswahl zu küren: 56 Prozent reichten aus. Im Umkehrschluss heißt das aber, dass 44 Prozent der grünen Basis ihn vor zwei Wochen nicht gewählt haben. Als Alternative standen Sozial-LR Gabriele Fischer und Hotelier LA Georg Kaltschmid zur Wahl. Seitdem wollen die Gerüchte nicht verstummen, dass beide das Handtuch werfen und bei der Landtagswahl nicht mehr antreten werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Was müsste ein solcherart gewählter Gebi Mair als Erstes tun, wenn er für die Wahl ein schlagkräftiges Team aufbauen will? Richtig, er müsste das Gespräch suchen mit den Unterlegenen und auch deren Unterstützern. Beides, glaubt man Insidern, ist bis dato nicht erfolgt. Entweder hat der neue Grünen-Chef diese Gespräche für kommende Woche eingetaktet oder er riskiert bewusst eine Spaltung bzw. einen Bruch, der mitten durch die Partei geht. Der alte Konflikt „Fundis versus Realos“ lässt grüßen, wobei Mair eher ersterer Gruppierung zuzurechnen ist.

Dass Fischer und Mair nicht mehr allzu gut miteinander können, macht die Sache nicht einfacher. Als „Feigenblatt“ für Mairs reinrassigen Öko-Kurs wird sich die amtierende Soziallandesrätin eher nicht hergeben wollen. Auf „Krone“-Nachfrage hält sie sich bedeckt: Der Nachdenkprozess sei noch im Gange, erst kommende Woche könne sie mehr sagen.

Vize-Landtagspräsidentin vor Absprung?
Nachdem auch die hohe Bundespolitik in persona Sigrid Maurer (Klubchefin) und Alma Zadić (Justizministerin) bei der Kür in Kufstein anwesend waren, wird man sich wohl auch – aber nicht nur – über bundespolitische Optionen unterhalten haben. Und noch etwas Brisantes ist aus Insiderkreisen zu hören: Auch Stephanie Jicha, ihres Zeichens Juristin und Vize-Landtagspräsidentin, könnte vor dem Absprung stehen. Auch ihr steht die Bundespolitik, aber auch die Rückkehr in die Privatwirtschaft offen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 07. Juli 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 21°
einzelne Regenschauer
12° / 17°
leichter Regen
12° / 22°
einzelne Regenschauer
15° / 23°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV)