„Dulde das nicht“

Schock für Charlie Sheen: Tochter auf OnlyFans

Adabei
14.06.2022 09:44

Seine Gespielinnen holte Charlie Sheen sich einst aus der Pornobranche nach Hause. Dennoch - oder gerade deshalb - kann es dem einstigen Hollywood-Bad-Boy nicht schmecken, dass sich seine eigene Tochter jetzt auf einer Online-Plattform für Sexfilm-Sternchen und Erotik-Models zur Schau stellt.

Sam „Sami“ Sheen kündigte am Montag auf Instagram an, dass sie ab sofort auf OnlyFans zu sehen sein wird. Die 18-Jährige, die Sheen mit Ex-Frau Denise Richards zusammen hat, pries sich mit einem verführerischen Bikini-Schnappschuss auf Instagram an: „Klickt den Link in meinem Profil, wenn ihr mehr sehen wollt.“ Das Teenie-Girl sitzt auf dem Foto in einem Whirlpool und trägt ein schwarzes Bikinioberteil. Ob sie sich wie viele andere Frauen und auch Männer auf der Plattform nackt zeigt - verriet sie allerdings nicht. Wer es wissen will, muss „jetzt abonnieren, damit ihr exklusiven Inhalt von mir sehen könnt!“

Auf OnlyFans verspricht Sami ihren Abonnenten, dass sie „zwei- bis dreimal pro Woche neuen Content“ posten will und dass sie gerne private Nachrichten beantworte: „Mein Message-Fach ist offen. Kommt und redet mit mir!“

„Dulde das nicht“
Sheen sagte gegenüber dem „US Magazine“ über den neuen Job seiner Tochter: „Ich dulde das nicht, aber da ich es nicht verhindern kann, habe ich sie aufgefordert, es stilvoll und kreativ zu halten und ihre Integrität nicht zu opfern.“ Er erklärte auch, dass das nicht passiert sei, während Sami bei ihm gewohnt habe. 

Samis Mutter Denise Richards sagte zur „New York Post“: „Sami ist 18 und diese Entscheidung hat nicht mit dem Haus zu tun, in dem sie lebt. Alles, was du als Elternteil tun kannst, ist, sie zu führen und ihrer Entscheidungskraft zu vertrauen. Sie muss ihre eigene Wahl treffen!“

Unter der Ankündigung ihrer Tochter schrieb die Schauspielerin dann als Kommentar: „Sami, wir werden dich immer unterstützen und sind immer in deiner Ecke. Ich liebe dich!“

(Bild: Chris Pizzello/Invision/AP)

Im September 2021 hatte Sami weltweit Schlagzeilen gemacht. Damals hatte sie auf TikTok verkündet, dass sie das „Höllen-Haus“ ihrer Mutter verlassen und zu Papa Charlie gezogen war.

Sie schrieb über ein Video, in dem sie tieftraurig schaut: „Vor einem Jahr war ich in einem Haushalt, wo ich misshandelt wurde, gefangen. Ich habe mich selbst gehasst, habe tagelang weder gegessen noch geschlafen, war unsagbar depressiv, habe die Schule gehasst etc. …“ In einem zweiten Video schaute sie glücklicher und schrieb: „Jetzt bin ich endlich aus dem Höllen-Haus ausgezogen. Ich hatte ein spirituelles Erwachen, besitze zwei Katzen, bin glücklicher Single, voller Selbstliebe, und habe die Schule geschmissen.“ Sheen bestätigte dann, dass seine Tochter bei ihm lebt: „Sami ist toll. Meine Liebe für sie und all meine Kinder ist grenzenlos. Wir haben eine tolle Zeit zusammen.“

Zitat Icon

Ich habe allerdings Regeln und Grenzen in meinem Haus. Es ist sehr schwer, Teenager heutzutage großzuziehen - insbesondere in Los Angeles.

Denise Richards

Versöhnung zum Muttertag
Der Umzug ihrer Ältesten zu Ex-Mann Sheen brach Richards laut Berichten das Herz. Sie hasste es, öffentlich als „superstrenge“ Mutter hingestellt zu werden, und schrieb auf Instagram: „Ich habe allerdings Regeln und Grenzen in meinem Haus. Es ist sehr schwer, Teenager heutzutage großzuziehen - insbesondere in Los Angeles.“

Sie versuchte danach, alles dafür zu tun, um die gespannte Beziehung zu reparieren. Was ihr zumindest teilweise gelang. Die Schauspielerin und ihre Teenie-Tochter wurden zusammen beim Muttertags-Brunch im Georgio Baldi Restaurant in Santa Monica gesichtet.

Hinterher postete die 18-Jährige Fotos von sich und ihrer Mama und schrieb: „Alles Liebe zum Muttertag. Ich liebe dich so sehr, Mom. Du kannst dir nicht ausmalen, wie dankbar ich bin, dich in meinem Leben zu haben.“ 

Richards kommentierte darunter: „Danke dir, Sami, für diesen wundervollen Muttertag. Es bedeutet mir sehr viel. Ich weiß, Oma war auch bei uns, sie hätte eines ihrer Lieblingsrestaurants niemals ausgelassen. Ich liebe dich so sehr!“

Erbitterte Scheidung
Richards und Sheen (57) waren von 2002 bis 2006 verheiratet. Sie haben außer Sami noch Tochter Lola (17) zusammen.

Obwohl die Scheidung erbittert war und Sheen durch seine Bad-Boy-Phase ging, hielt Richards die Töchter nie von ihm fern. In einem TV-Interview im Sender Bravo sagte sie einst dazu: „Obwohl er Charlie Sheen ist, mit all den Partys, Drogen und Frauen, ist er für die Girls einfach nur ‚Dad‘. Deshalb rede ich nie schlecht über ihn.“ Richards wollte nämlich auf keinen Fall, dass ihre Töchter so enden wie die jungen Gespielinnen ihres Ex-Mannes: „Fast alle jungen Frauen um Charlie herum hatten einen Vater-Komplex. Und ich will nicht, dass das unsere Girls später auch haben!“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele