11.05.2022 08:30 |

„Zwingen mich zum Job“

Pinzgauer zeigt seine Pensionsversicherung an

„Krone“-Leser kennen sein Schicksal, wissen um seinen verzweifelten Kampf. Christian Eibel kann kaum gehen, das Sprechen fällt ihm schwer. Anrecht auf eine Invaliditätspension hat er dennoch nicht. Der Pinzgauer solle sich einen Job suchen - meint seine Versicherung. Jetzt geht der 52-Jährige in die Offensive ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Urkundenfälschung, Nötigung und Erpressung! Es sind schwere Vorwürfe, die der Pinzgauer Christian Eibel gegen die Pensionsversicherungsanstalt (PV) und das Arbeitsmarktservice (AMS) erhebt. Der 52-Jährige hat nun gar eine Anzeige bei der Korruptionsstaatsanwaltschaft gemacht. „Es läuft einfach so viel falsch“, sagt Eibel.

Zur Erinnerung: Der Pinzgauer findet nach einem tragischen Zwischenfall nur schwer zurück ins Leben. Er wachte an einem Morgen im Jänner 2021 auf, konnte sich nicht mehr bewegen. Seine Stimme versagte. Ärzte diagnostizierten eine hochgradige nervenbedingte Bewegungsstörung. Die Pensionsversicherungsanstalt (PV) lehnte sämtliche Anträge auf Pflegegeld und eine Invaliditätspension bislang aber ab. Laut PV-Meinung ist der 52-Jährige sehr wohl arbeitsfähig.

„Die Gutachten der PV sind ein Witz, verfälscht. Da stehen Sachen drinnen, die ich gar nicht kann“, ist Eibel außer sich. Er selbst sei keine fünf Minuten untersucht worden. Eibels Vorwurf: „Man wird dort schnell abgehandelt und dann wird irgendwas in das Gutachten geschrieben.“

Kranker musste seine Arbeitsfähigkeit bestätigen
Beim AMS musste er ein Dokument unterschreiben, dass er „am Arbeitsmarkt vermittelbar“ sei. Sonst würde er um jegliche Unterstützung umfallen. „Mir geht es brutal schlecht, ich kann nicht arbeiten - und wurde dennoch genötigt, zu unterschreiben“, ist Eibel völlig außer sich.

Ein Einzelfall? Mitnichten. Beim Zivilinvalidenverband (ÖZIV) häufen sich die Beschwerden von Betroffenen. „Allein im Pinzgau gibt es mehr als hundert ähnliche Fälle“, sagt Lisa Eberharter vom ÖZIV.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)