Neuer Linzer Stadtteil

Gute Nachbarschaft mit beeinträchtigten Menschen

Miteinander wohnen, leben und arbeiten: Der erste inklusive Stadtteil Oberösterreichs entsteht in Linz-Wegscheid. Aber was heißt „inklusiv“? Inklusive was oder wen? Darum geht‘s: Menschen mit Beeinträchtigungen werden Nachbarn - mitten im neuen Stadtteil. Konkret entstehen insgesamt 217 Wohneinheiten im Rahmen des Bauprojekts der LAWOG. Im Mittelpunkt steht die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen. Das heißt, jede fünfte Wohneinheit wird von Menschen mit Beeinträchtigungen bewohnt. Denn es entstehen mitten im neuen Stadtteil 50 Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigungen

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Von den ebstehenden 50 Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigungen werden 18 Wohnplätzevon der Lebenshilfe betreut und 32 Wohnplätze entstehen durch das Landespflege- und Betreuungszentrum. Erstmals betreut die Lebenshilfe auch zwei „Trainingswohneinheiten“. Menschen mit Beeinträchtigungen lernen darin, die Wohn-, Alltags- und Freizeitgestaltung selbstständig in die Hand zu nehmen. Anschließend sollen die Bewohner/innen an feste Wohnplätze im Stadtteil einziehen.

Zitat Icon

Beim Projekt Wegscheid steht das einzigartige Miteinander mit Menschen mit Beeinträchtigungen im Mittelpunkt: Erstmals gehen Wohnen und integrative Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit Beeinträchtigungen Hand in Hand an einem Ort. Das ist unser oberösterreichisches Zukunftsmodell, wenn es um Inklusion geht.

Soziallandesrat Wolfgang Hattmannsdorfer, ÖVP

Ausbauprogramm läuft jedenfalls bis 2027
Dieser Ausbau wird
aus Mitteln des Oberösterreich-Plans von Landeshauptmann Thomas Stelzer finanziert. Oberösterreich errichtet seit dem Amtsantritt von LH Thomas Stelzer im Schnitt 100 zusätzliche Wohnplätze pro Jahr für Menschen mit Beeinträchtigungen. Dieses Ausbauprogramm wird bis 2027 fortgesetzt. Stelzer erläutert seine grundsätzliche Position  so: „Ein starkes Bundesland wie Oberösterreich hat eine besondere Verantwortung für Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Familien. Mit dem Oberösterreich-Plan wird der Ausbau der Wohnplätze für Menschen mit Beeinträchtigung konsequent fortgesetzt. Denn Menschen mit Beeinträchtigung gehören in die Mitte unserer Gesellschaft und haben auch das Recht, von ihr unterstützt zu werden.“

Zitat Icon

Das Bauvorhaben ist ein absolutes Vorzeigeprojekt. Hier bietet sich die Möglichkeit eines Miteinanders, das 217 geförderte Mietwohnungen mit 50 betreuten oder betreubaren Wohnplätzen verbindet. Der soziale Wohnbau zeigt hier eine seiner wichtigsten Facetten.

Wohnbaureferent LH-Vize Manfred Haimbuchner, FPÖ

Inklusion & Arbeit gehen Hand in Hand
Arbeitsplätze für die beeinträchtigten Menschen sollen in der unmittelbaren Umgebung entstehen. Im Rahmen der „Integrativen Beschäftigung“ sucht das Land OÖ gemeinsam mit den Partnern private Firmen, Vereine und Organisationen in unmittelbarer Nähe, für die die Menschen mit Beeinträchtigungen arbeiten. Konkret sollen auch Aufgaben rund um das Wohnprojekt erfüllt werden: Grünraumpflege, Hausverwaltertätigkeiten, Mitarbeit bei einem Nahversorger oder bei Lebensmittelzustellungen. Die Bewohner/innen der Lebenshilfe werden auch in der Werkstätte der Lebenshilfe in Linz arbeiten.

 

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)