Altach hadert

„Frechheit! Ihr macht das ganze Spiel kaputt“

Fußball National
27.04.2022 07:28

„Es ist eine Frechheit. Ihr macht das ganze Spiel kaputt“, klagte der erboste Felix Strauss. Der Altacher hatte am Dienstag im Bundesligaspiel gegen Hartberg (0:4) in der 61. Minute vom Platz müssen. Und war danach kaum zu bändigen.

Strauss, der in der ersten Hälfte für ein taktisches Leiberlziehen gegen Noel Niemann Gelb gesehen hatte, musste in der 61. Minute beim Stand von 0:0 vom Platz. Bitter, weil er Manfred Gollner im Strafraum wohl unbeabsichtigt auf den Fuß gestiegen war. Den verhängten Elfer verwandelte Dario Tadic sicher zum 1:0 und ebnete dem TSV damit den Weg zum Sieg.

„Jedes Spiel ...“
„Es ist eine Frechheit. Ihr macht das ganze Spiel kaputt“, fauchte Strauß beim Abgang hörbar auch im TV. Und legte nach: „Jedes Spiel, ihr macht jedes Spiel kaputt.“ Sein Trainer Ludovic Magnin „vermisste eine Linie“ bei den Entscheidungen insgesamt, versuchte sich aber in Zurückhaltung. „Man kann den Penalty geben, man kann die zweite Gelbe geben. Aber die erste Gelbe tut mir weh. Bei diesen zwei Fouls von ihm dann Rot, das ist schwer zu kauen. In so einem Spiel, wo so viel am Spiel steht“, gab der 43-Jährige bei „Sky“ an und forderte im Hinblick auf die VAR-Entscheidung vor dem Elfer, den Unparteiischen „ein bisschen mehr Freiheit“ zu geben.

„Lächeln ist wieder da“
Vielleicht wäre es gar nicht zur dieser für Altach so unglücklichen Situation gekommen, wenn Christoph Monschein in der ersten Hälfte eine Flanke nicht knapp verpasst bzw. anstatt abzuspielen selbst geschossen hätte. „Wir haben in der ersten Hälfte die zwei besten Chancen gehabt, die musst du im Abstiegskampf machen“, sagte Magnin, wirkte dabei aber ruhig und gefasst. Ohnehin sei das letzte Wort noch nicht gesprochen.„Ich muss das jetzt ein paar Stunden verdauen. Aber das Lächeln ist wieder da, weil ich im Profifußball schon viel erlebt habe. Wir haben vier Punkte Rückstand, also ist das noch machbar.“

Vor allem im kommenden Heimspiel gegen Ried am 7. Mai, das derzeit Elfter ist, muss man quasi siegen. Danach folgen noch Auftritte bei der Admira bzw. gegen die WSG Tirol.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele