09.04.2022 09:00 |

„Krone“-Kolumne

Als es Pacult die Sprache verschlug

Der FC Red Bull Salzburg gastiert am Sonntag bei Austria Klagenfurt und Trainer Peter Pacult. Der Wiener feierte mit den Kärntnern im Herbst einen Sensationssieg über die Bullen. Es war nicht das erste Mal, dass der 62-Jährige dem Serienmeister ein Schnippchen schlug.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Salzburg beherrscht den österreichischen Fußball seit 2013 fast nach Belieben. Titel um Titel hamstern die Bullen, Spannung im Kampf um den Meistertitel kommt auch in dieser Saison keine auf. Dafür ist der Serientäter zu dominant. Einzig Zwerg Austria Klagenfurt um Trainer Peter Pacult vermochte den Riesen im Herbst einmal zu stürzen. Einen „Sterntag“ hatte sich der Ex-Bulle – Pacult war in der Saison 2011/12 als Trainer von Rasenballsport Leipzig tätig – für sein Team gewünscht.

Es sollte tatsächlich einer werden, denn mit dem 2:1 hatte niemand gerechnet. Es war aber nicht Pacults erster „Sterntag“ gegen Salzburg. Der Wiener traf auch am Ostersonntag 2008 auf die Bullen – damals mit Rapid. Was folgte, war ein Spiel, das bis heute für Kopfschütteln sorgt. Die Hütteldorfer schossen Salzburg mit 7:0 aus der Bullen-Arena, dem sonst so wortgewaltigen Pacult verschlug es beinahe die Sprache.

Für Salzburg war es ein Debakel, das in Erinnerung blieb wie das 1:7 beim FC Bayern in der Champions League. Da kommt fast zu kurz, dass der Meister eine positive Bilanz gegen „PP“ hat. In 21 Partien gab es zwar fünf Pleiten gegen von ihm trainierte Teams, bei acht Remis gab es aber auch acht Triumphe der Bullen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)