Wirbel um Aussagen

Nach Kritik an Bauprojekt: Klage gegen Politikerin

Ihre äußerst kritische Einstellung gegenüber einem geplanten Wohnprojekt in Perchtoldsdorf bringt Bürgerlisten-Gemeinderätin Gabriele Wladyka am Mittwoch vor Gericht. Im Mittelpunkt stehen ihre Aussagen bei einer Kundgebung gegen das Vorhaben. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Das ist die größte Gaunerei, seit ich Gemeinderätin bin.“ Dieser Satz, den Gabriele Wladyka bei einem Protest gegen das Vorhaben in der Ketzergasse gesagt haben soll, steht im Mittelpunkt der Klage. „Damit wird ein korruptes Verhalten unterstellt“, begründet der Anwalt des Perchtoldsdorfer Bauunternehmers den Schritt. Auch rufschädigende Aussagen zu dem Projekt – etwa „Menschenbatterie“ – werden Wladyka angelastet. Geklagt wird auf Unterlassung. Der Streitwert liegt bei 25.000 Euro.

Parkplätze als Kritikpunkt
Für Wladykas Anwalt Hanns Hügel sind die zur Last gelegten Aussagen der Politikerin nicht rechtswidrig. Begründet wird dies mit der noch unklaren Nutzung des Bauprojekts. Wie berichtet, sollen dort 25 kleine Appartements entstehen. Weil das Objekt aber als nicht näher definiertes Wohnheim bezeichnet werde, sollen nur vier statt der sonst vorgeschriebenen 31 Parkplätze errichtet werden – ein Hauptgrund, warum die Bürgerlisten-Mandatarin dagegen mobilmache.

Prüfung läuft
Abgeschlossen ist das Bauvorhaben übrigens noch nicht. Derzeit wird es noch im Gemeindevorstand geprüft.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
12° / 18°
bedeckt
12° / 18°
stark bewölkt
12° / 19°
stark bewölkt
13° / 20°
wolkig
10° / 16°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)