26.03.2022 13:11 |

Erlös wird gespendet

Steirerball steht heuer im Zeichen des Friedens

Angesichts der Kriegswirren in der Ukraine wird der Steirerball am 14. Mai im Wiener Rathaus zum Friedensball. Der Erlös wird gespendet.

Artikel teilen
Drucken

Der Verein der Steirer in Wien stellt den traditionellen Steirerball in den Dienst der Flüchtlingshilfe. Obmann Andreas Zakostelsky betont: „Trotz aller Wirrnisse der Pandemie und des Krieges wollen wir uns mit dem Steirerball einen gesunden Optimismus erhalten und gleichzeitig einen Beitrag leisten.“ Der Reinerlös der Spenden des Steirerfriedensballs am 14. Mai geht an aus der Ukraine geflüchtete Kinder, die in Österreich Zuflucht gefunden haben.

LH Schützenhöfer stolz auf „gelebte Solidarität“
Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ergänzt: „Gelebte Solidarität kann in Zeiten wie diesen nicht hoch genug geschätzt werden. Gerade jetzt soll und darf unsere Mitmenschlichkeit keine Grenzen kennen. Ich bin stolz, dass sich die Steiermark mit dieser Veranstaltung einmal mehr von ihrer solidarischen Seite zeigt.“

Die 123. Auflage des Steirerballs findet heuer erstmals im Wiener Rathaus statt - steirische Tradition und Wiener Eleganz sind im Festsaal, in den Prunkräumen und im Arkadenhof erlebbar.

Ermäßigungen mit der BonusCard
Auf die schnellsten 100 „Krone“-BonusCard-Besitzer wartet ein spezielles Angebot - und zwar eine 25-prozentige Ticketermäßigung für zwei Karten. Jetzt buchen unter vorteilswelt.krone.at.

Montag, 23. Mai 2022
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)