10.03.2022 10:00

Wieland vor Slavia

„Verhindern, dass sie strukturiert herausspielen“

Der LASK steigt nach dem Gruppensieg in der Conference League erst wieder im Achtelfinale ins Geschehen ein. Unter den letzten 16 wartet der tschechische Klub Slavia Prag, der Fenerbahce Istanbul eine Runde zuvor ausgeschaltet hat. Im Gespräch mit Martin Grasl spricht LASK-Trainer Andreas Wieland über die Herangehensweise im Hinspiel. Dass es sich um einen robusten Gegner handelt, ist ihm bewusst. In der Arbeit gegen den Ball sieht er eine Chance für sein Team: „Wir müssen verhindern, dass sie strukturiert herausspielen.“ 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen