07.03.2022 12:00 |

Ski Weltcup

Die große Party auf der Flachauer „Märchenwiese“

Flachau erlebt am Mittwoch das 13. Herren-Rennen im Ski-Weltcup seit dem 6. Jänner 1996. An jenem Tag war der Stern eines gewissen Hermann Maier aufgegangen, der damals als Vorläufer auftrumpfte. Der spätere Ski-Held konnte in seiner Heimat jedoch nie gewinnen. Das ist nur zwei Österreicherin gelungen.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Flachau hat sich im Ski-Weltcup vor allem mit dem Damen-Nachtslalom einen Namen gemacht. Der musste heuer im Jänner aufgrund der Corona-Lage erstmals abgesagt werden. Aber die Pongauer kommen 2022 doch noch in den Genuss eines Weltcup-Nachtslaloms. Mittwoch steigt der Herren-Ersatz für das abgebrochene Zagreb-Rennen. Damit erlebt Flachau immerhin auch schon den 13. Herren-Weltcup seit 6. Jänner 1996.

Raich siegte zweimal im RTL, Feller 2021 im Slalom
An jenem denkwürdigen Tag gewann Urs Kälin (Sz) den RTL – und ein gewisser Hermann Maier durfte Vorläufer fahren. Der damals 23-Jährige beeindruckte mit zwölftbester Zeit. Der Rest ist Geschichte. Maier legte eine Weltkarriere hin – in seiner Heimat konnte er aber nie gewinnen. Das ist erst zwei Österreichern geglückt: Benni Raich (1999 und 2004 im RTL) sowie im Vorjahr Manuel Feller.

Ein Sager des späteren Siegers sorgte für Aufregung
Der Tiroler mit Wohnsitz Rif feierte im ersten von zwei kurzfristig übernommenen Slaloms seinen ersten Weltcupsieg. Dabei hatte er im Vorfeld für Aufregung gesorgt: „In Kitzbühel sind keine drei Schwünge hintereinander gleich, also damit verglichen ist Flachau definitiv eine Märchenwiese.“ Schließlich wurde er nach dem Sieg zum „Märchenprinzen“ umgetauft.

Im Gegensatz zum Vorjahr sind Zuschauer erlaubt
Gegen eine Wiederholung hätte Feller sicher nichts. Zumal heuer Fans erlaubt sind – es soll wie vor Corona zu einer echten Party auf der „Märchenwiese“ werden. Auf der morgen ein Promi-Charity-Rennen steigt – unter anderem mit Walchhofer, Morgenstern, Goldberger.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)