02.03.2022 14:17 |

Auf Autobahn in Tirol

Betrunkener Lkw-Lenker verletzte vier Polizisten

Die Tiroler Polizei zog am Dienstagnachmittag einen stark angetrunkenen Lkw-Fahrer (44) aus Rumänien auf der Inntalautobahn bei Wattens aus dem Verkehr. Seine Fahrweise machte auf ihn aufmerksam. Als die Beamten dem Osteuropäer die Schlüssel abnehmen wollten, wurde er handgreiflich. Vier Polizisten und er selbst wurden dabei verletzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am helllichten Nachmittag, sturzbetrunken und mit einem 40-Tonner unterwegs: Man kann wahrlich von Glück sprechen, dass am Dienstag kurz vor 16 Uhr auf der Inntalautobahn bei Wattens kein Unfall passiert ist. „Der Lkw war einer Streife aufgefallen, weil er in Schlangenlinie unterwegs war“, erklärt Bezirkspolizeikommandant Gerhard Niederwieser der „Krone“.

Rumäne war „stark alkoholisiert“
Und die Beamten hatten einen guten Riecher. Der Promille-Test ergab schließlich eine „starke Alkoholisierung“. Laut Polizeibericht hatte der 44-Jährige rund 2,4 Promille intus. Dennoch wollte sich der Rumäne nicht so einfach die Weiterfahrt verbieten lassen. Er attackierte die Gesetzeshüter und wehrte sich schlussendlich auch gegen seine Festnahme. „Dabei wurden vier Polizisten und der Mann selbst verletzt“, weiß Niederwieser.

Der 44-Jährige wurde ins Krankenhaus nach Hall gebracht, konnte dort aber schon wieder entlassen werden. Derzeit befindet er sich in Polizeigewahrsam, wo er am Mittwoch einvernommen wurde.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 19. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 28°
einzelne Regenschauer
11° / 27°
starke Regenschauer
10° / 28°
wolkig
12° / 28°
starke Regenschauer
14° / 27°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)