Mo, 24. September 2018

Kontrolle verloren

22.05.2011 15:52

Oststeirer bei Sturz mit Motorrad ums Leben gekommen

Ein 42-jähriger Motorradfahrer ist am Sonntag in der Obersteiermark ums Leben gekommen. Der Oststeirer erlag unmittelbar nach einem Sturz seinen schweren Verletzungen. Bereits am Samstag wurde ein Biker im Bezirk Radkersburg schwer verletzt, als er mit einem Pkw kollidierte.

Zu dem tödlichen Unfall kam es laut Polizei Sonntagmittag bei Vordernberg im Bezirk Leoben. Der Biker aus Schnellerviertel war auf der Eisenbundesstraße als Erster einer Gruppe unterwegs, als er in der sogenannten "Arenakurve" ins Schleudern geriet und stürzte. Dabei erlitt der Oststeirer schwerste Verletzungen, denen er trotz raschen Einsatzes der Rettungskräfte etwa eine halbe Stunde später erlag.

Bei Überholmanöver Pkw übersehen
Schwerer Unfall auch am Samstag: Ein 46-jähriger Motorradlenker verunglückte auf der Fahrt von Tieschen in Richtung Hürth im Bezirk Radkersburg, als er beim Überholen eines Klein-Lkw ein entgegenkommendes Auto übersah. Der Biker kollidierte seitlich mit dem Fahrzeug und überschlug sich. Der Schwerverletzte wurde per Hubschrauber ins Landeskrankenhaus Bad Radkersburg gebracht - er könnte ein Bein verlieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.