17.01.2022 19:47 |

Verwandte gestorben

Shitstorm: Resetarits löschte Corona-Tweet

Eigentlich ist es schlimm genug, ein Familienmitglied an Covid-19 zu verlieren - Kabarettist Lukas Resetarits erntete für seinen mutigen Schritt in die Öffentlichkeit, nachdem ihm das widerfahren war, auch noch einen Shitstorm von Corona-Maßnahmengegnern. Er löschte seinen Tweet daraufhin wieder.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Eine Verwandte von mir ist heute an COVID19 verstorben. War Impfverweigerin. R.I.P.“, schrieb der Kabarettist am Sonntag auf Twitter. Um wen genau es sich bei der Verwandten handelte, ließ Resetarits offen.

„Dumme Notifications von unangenehmen Kreaturen“
Was folgte, waren zahlreiche Beileidsbekundungen - aber auch ein Shitstorm von Corona-Maßnahmengegnern. Am Montag meldete sich der Kabarettist wieder auf Twitter und schrieb, er habe das ursprüngliche Posting nun gelöscht: „Zu viele bösartige und dumme Notifications von unangenehmen Kreaturen, die brauch ich nicht. Danke für die überwiegenden positiven Zuwendungen.“

Resetarits hatte sich immer wieder klar für Impfungen, ein Mittragen der Corona-Maßnahmen und gegen Auftritte von Corona-Maßnahmengegnern oder Impfskeptikern in der Öffentlichkeit positioniert.

Allerdings hatte er auch während des Lockdowns 2020 den Umgang mit Kulturschaffenden während der Pandemie kritisiert, seinem Wut-Video sowie einem denkwürdigen Auftritt in der „ZiB 2“ folgte sogar der Rücktritt der damaligen Kulturstaatssekretärin Ulrike Lunacek.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. Mai 2022
Wetter Symbol