Angebote gefordert

Nicht nur Freude über Wiener S-Bahn-Ring

Kein Vorteil ohne Nachteil: Im Zuge der Machbarkeitsstudie zur Errichtung eines neuen S-Bahn-Ringes im Süden von Wien - die „Krone“ berichtete - mahnt Niederösterreichs Verkehrslandesrat nun dazu, bei den Plänen nicht nur an die Stadt zu denken: „Wir nehmen sicher keine Verschlechterungen für Pendler in Kauf!“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir befürworten alle Maßnahmen, die zu einer Verbesserung des öffentlichen Verkehrs führen“, schickt Schleritzko in seinem Statement voraus. Entscheidend für die Pendler aus Niederösterreich sei jedoch, dass wichtige Umsteigeknoten wie beispielsweise Wien-Meidling keine Benachteiligungen durch den geplanten S-Bahn-Ring erfahren.

Damit sieht er die Entlastung etwa der Stammstrecke nicht als gegeben. Für den Mobilitätslandesrat steht fest: „Man darf das System nicht singulär sehen, sondern muss das Gesamtnetz betrachten. Damit der Ausbau des S-Bahn-Rings funktioniert und es zu keinen Verschlechterungen für die Niederösterreicher kommt, braucht es einen massiven Ausbau des Angebots“, so Schleritzko.

Viele neue Verbindungen
Speziell auf den Nahverkehrslinien von Niederösterreich nach Wien fordert er daher mehr Züge. Mit der jüngsten Fahrplanänderung der ÖBB im vergangenen Dezember waren zahlreiche neue Verbindungen - vor allem zu Randzeiten - dazugekommen.

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 3°
stark bewölkt
-0° / 2°
Nebel
1° / 4°
stark bewölkt
1° / 5°
stark bewölkt
-1° / 1°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)