Opfer schwer verletzt

Drogendealer trieben Schulden mit den Fäusten ein

Eine „internationale“ Bande konnte im Bezirk Tulln ausgeforscht und dingfest gemacht werden. Die sieben Männer – zwei Bosnier, zwei Kroaten, zwei Österreicher und ein Serbe – hatten Drogen verkauft. Wer Schulden nicht zeitgerecht abzahlte, wurde von den Kriminellen mit äußerster Brutalität daran erinnert.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Faustschläge, Erpressung und Raub – bei der Wahl der Mittel waren die Bandenmitglieder nicht zimperlich, wenn es darum ging, Geld einzutreiben. Ein Bosnier (31) soll mit den beiden Kroaten (19 und 35 Jahre) im Raum Tulln einen schwunghaften Handel mit Kokain, Amphetamin, Cannabis sowie Medikamenten aufgezogen haben. Daneben traten die Kriminellen mit weiteren Komplizen – einem Bosnier (40), einem Serben (27) sowie zwei Einheimischen (31 und 24 Jahre) – in unterschiedlicher Zusammensetzung auch als brutale Schläger in Erscheinung.

Schläge und Tritte für 17-Jährigen
So wurde ein 17-jähriger „Kunde“, der bei den Dealern Schulden hatte, eine Nacht lang in einer Wohnung festgehalten sowie mit Schlägen und Tritten schwer verletzt. Ebenso erging es einem 27-Jährigen, der verprügelt und beraubt wurde. Bedroht und mit Gewalt zur Herausgabe von Geld genötigt wurde auch ein 38-Jähriger, er kam mit leichteren Blessuren davon. Stundenlang mit Fäusten traktiert wurde indes ein weiteres Opfer (41), während Bandenmitglieder seine Wohnung nach Geld durchsuchten.

Drogen im Wert von 19.000 Euro
Bei einer Hausdurchsuchung stellten die Ermittler bei den Verdächtigen Drogen sowie mehr als 19.000 Euro sicher. Zudem sollen die Männer zwei Mountainbikes gestohlen haben. Jetzt klickten die Handschellen.

Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 4°
Nebel
-1° / 3°
bedeckt
-0° / 4°
Nieseln
-3° / 5°
Nebel
-1° / 2°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)