11.01.2022 08:00 |

GAK-Trainingsstart:

Hoher Besuch und ein Transfer beim Amtsantritt

Lukas Strohmayer, Botschafter in Australien, kam zum GAK-Auftakt von Neo-Coach Messner. Verteidiger-Talent Paul Koller von Admira ist äußeres Zeichen der roten Transferstrategie.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Hoher Besuch für den GAK beim Amtsantritt von Gernot Messner als neuer Coach im TZ Weinzödl: Lukas Strohmayer, Österreichs Botschafter in Australien, schaute beim Heimaturlaub in Friedberg bei den Leistungstests vorbei. Nach Terminen bei Landeshauptmann Schützenhöfer, mit dem er die strategische Partnerschaft der Steiermark mit South Australia in puncto Wirtschaftsinnovationen (am Sektor erneuerbarer Energien) auf einen fruchtbaren Weg bringen will, war ihm der Besuch beim Herzensklub ein Anliegen. „Ich suche noch einen Ölscheich als Sponsor für den GAK“, zwinkerte er, um ernst anzufügen: „In den schwierigen Coronazeiten kann ich nur zu viel Stabilität raten und zu beherzter Jugendarbeit.“

GAK-Boss Rene Ziesler beruhigte: „Wir werden uns in puncto Aufstieg zu keinen Abenteuern treiben lassen. Bei uns wird’s künftig keine großen Transfers geben, unser Markt ist die Regionalliga.“

Mit Paul Koller hat Didi Elsneg einen Innenverteidiger geholt: „Ein spannender Linksfuß, der im U19-Nationalteam gespielt hat“, so der Sportchef. Der 19-jährige Grazer ging von den GAK-Juniors zur Admira (ein Bundesligaeinsatz), wurde nun von dort leihweise mit Option zurückgeholt.

Bei den Leistungstests (bei denen Coach Messner wegen Covid-Fällen auf zwei Mann verzichten musste) war Thomas Fink neuerlich König der Shuttle Runs. Erstmals wieder mit dabei war auch Martin Harrer, der im Herbst lange verletzt gefehlt hatte. Auch Reality Asemota (der von Kalsdorf heimgeholt wurde, weil er dort nicht genug Einsatzzeiten bekam) war dabei. Noch nicht wieder am Rasen sind Goalie Christoph Nicht, dessen Kahnbeinbruch noch Sorgen macht, sowie Lukas Gabbichler, der vorbeischaute, aber nach seiner schweren Knieverletzung im Frühjahr wohl kein Thema ist.

Dass der in die Jahre gekommene Kunstrasen im TZ Weinzödl nur notdürftig geflickt wurde und zum besonderen Leidwesen der Hockeysektion sogar Kanten aufweist, nahm Sportchef Elsneg mit Schulterzucken zur Kenntnis: „Ein neuer Kunstrasen würde 400.000 Euro kosten. Und momentan gibt´s von den Kunstrasenfirmen auch keine Angebote.“ Denn über die künftige Beschaffenheit der Beläge herrscht Uneinigkeit.

Am Rande ehrte der GAK seinen ältesten Fan: DI Erwin Wendl, einer der erfolgreichsten GAK-Feldhandballer und der älteste Sportler des Vereins, wird heute Dienstag 100 Jahre alt. Er ist seit 1932 beim GAK, war 1941 Ostmarkmeister, 1946 österreichischer Staatsmeister und mit Österreichs Team Silbermedaillengewinner bei der Universiade. Das Ehrenmitglied das GAK ist dem Sport bis heute treu geblieben, schwimmt täglich im hauseigenen Hallenbad, und hat natürlich ein Dauerkarte bei den „Roten“.

GAK-TESTSPIELE: 15. Jänner: LASK (Pasching, 13.30). 22. Jänner: Deutschlandsberg (Koralmstadion, 13). 29. Jänner: Kalsdorf (Weinzödl, 14). 5. Februar: NK Aluminj (Slo). 11. Februar: Lafnitz (Vorau, 17.30).  TRAININGSLAGER: 24. - 28. Jänner in Fürstenfeld/Thermenhotel Stoiser.  BISHERIGE TRANSFERS: Zugänge: Paul Koller (Admira), Reality Asemota (Kalsdorf).  BUNDESLIGA-START: 18. Februar: Horn (A).

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 25. Jänner 2022
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 4°
wolkig
-2° / 4°
stark bewölkt
-4° / 3°
heiter
0° / 5°
bedeckt
-6° / 4°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)