Gökcek bei Neustadt

Vom Ostliga-Winterkönig zum Schlusslicht

Trotz zahlreicher Angebote entschied sich Hakan Gökcek bewusst für einen Wechsel zu Ostliga-Kellerkind Wr. Neustadt. Neo-Coach Ristic hatte beim Wechsel des 28-Jährigen seine Finger im Spiel. Der SC ist mit seinem Transferprogramm überglücklich ...
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ich habe das Vertrauen von Hans Kleer einfach nicht mehr gespürt, wollte mich verändern, sagt Hakan Gökcek, der nach nur sieben Einsätzen im Herbst seinem Trainer, mit dem er bereits bei der Vienna zusammengearbeitet hatte, den Rücken kehrte.

Dass der 28-Jährige ausgerechnet von Ostliga-Winterkönig Stripfing zu Schlusslicht Wr. Neustadt wechselte, dort seine Karriere ankurbeln will, sorgte dann aber doch für reichlich Verwunderung. „Dessen bin ich mir bewusst. Ich hatte viele Angebote aus der dritten Liga, der SC hat sich aber extrem um mich bemüht, mir ein gutes Gefühl gegeben.“ Oder eben Neo-Coach Zeljko Ristic, der beim Wechsel des Wieners zum entscheidenden Zünglein wurde, laut eigener Angaben über einen Monat am Transfer feilte. „Das war ein ewiges Hin und Her“, grinst Ristic. Beide kennen sich bereits aus früheren Tagen. „Zeljko war mein Trainer beim LAZ, der Kontakt riss nie ab“, wirft Gökcek ein. Der Offensivallrounder ist bereits Neuzugang Nummer zehn beim SC.

Starke Teamleistung
Ristic: „Alle Beteiligten haben einen super Job gemacht.“ Somit auch die Erwartungshaltung gesteigert. Mit dem Abstieg will sich Gökcek nicht lange beschäftigen: „Das Stadion und die Infrastruktur sind ein Traum hier. Jetzt schauen wir, dass wir so schnell wie möglich aus dem Keller herauskommen, in der nächsten Saison greifen wir dann ganz vorne an.“

Christopher Thor
Christopher Thor
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-4° / 3°
wolkenlos
-3° / 4°
wolkenlos
-4° / 4°
wolkenlos
-5° / 6°
wolkenlos
-6° / 3°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)