Irreführender Aushang

Wirbel um Rathaus-Schließung am Linzer Hauptplatz

Oberösterreich
05.01.2022 09:00
Die Nachricht, dass das Alte Rathaus ab sofort geschlossen und etwa auch für Touristen nur noch nach Läuten beim Portier zugänglich wäre, sorgte am Dienstag vor allem online für mächtig Wirbel. Allerdings falscher Alarm: Dies gilt nur ab 13 Uhr an Demo-Tagen.

Selbst Bürgermeister Klaus Luger zeigte sich Dienstag verwundert, als er von der „Krone“ darauf angesprochen wurde, dass sein berufliches Wohnzimmer ab sofort nicht mehr öffentlich zugänglich wäre. „Der Tourismusverband hat den irreführenden Aushang an der Tür angebracht. Natürlich bleibt das Gebäude auch weiterhin offen. Wir haben uns lediglich darauf geeinigt, dass an Tagen, an denen Demonstrationen stattfinden, wir aus Sicherheitsgründen ab 13 Uhr das Rathaus zusperren werden“, klärt der SP-Stadtchef auf. Irreführende Plakate will er nun umgehend durch neue ersetzen lassen.

Umbau im Eingangsbereich geplant
Und auch ein laut ihm notwendiger Umbau rückt näher: „Wir sind gerade in der Planung. Es wird auch in Zukunft keine Eingangsschleusen geben, dafür werden wir die Portierloge neu positionieren, sodass künftig jeder am Portier vorbei muss.“

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele