Ifans zu „King´s Man“:

„Habe vor jedem Dreh in meinen Polster geschrien“

Nach „Kingsman: The Secret Service“ und „Kingsman: The Golden Circle“ startet diese Woche ein neuer Film der Kingsman-Reihe: „The King‘s Man: The Beginning“ ist eine Zeitreise, denn dieses Mal stellen sich die Agenten ihren ERSTEN Widersachern und das am Rande des ersten Weltkrieges. Sasa Schwarzjirg durfte gleich zwei der Bösewichte interviewen: Tom Hollander und Rhys Ifans. Der Film startet am 6.1.2022 in den Kinos. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen