30.12.2004 14:58 |

Seebeben

Energie des Seebebens könnte USA versorgen

Die beim Beben vor Sumatra frei gesetzen Kräfte entsprechen nach Expertenaussage dem Energieverbrauch der USA in einem ganzen Jahr.
"Die gesamte Wassermasse des Meeres überdem Gebiet des Bebens wird auf einen Schlag nach oben oder untenbewegt", sagte Klaus-Günter Hinzen von der Erdbebenwarteder Universität Köln in Bensberg am Montag.
 
Enorme Kräfte
Bei einem Beben dieser Stärke reiße derMeeresboden auf einer Strecke von mehreren hundert Kilometernauf. Die Erdplatten springen nach oben beziehungsweise unten.Die dadurch entstehenden Wellen bewegen sich mit Geschwindigkeitenvon 500 bis 900 Kilometern pro Stunde vom Zentrum des Bebens weg."Im Küstenbereich nimmt diese Geschwindigkeit stark ab, aberdafür werden die Wellen sehr viel höher", sagte Hinzen.
 
 
Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.