Berührende Aktion

Wichtel-Alarm in Niederösterreichs Kindergärten

Weihnachten feiern war schon einmal einfacher, das ist natürlich auch in den heimischen Kindergärten der Fall. Unermüdlich sorgen die Pädagoginnen und Pädagogen zwischen Enns und Leitha aber dafür, dass der Advent für unsere Kleinsten eine fröhliche Zeit ist. Eine besonders schöne Idee kommt aus dem Kinderhaus in Tulln.

Den Zauber der Weihnacht machen die Betreuerinnen in Tulln greifbar. Denn seit dem 1. Dezember haben die Kinder hier einen besonderen Gast: „Nelson“ heißt der kleine Wichtel, der es sich in Tulln gemütlich gemacht hat – auch wenn ihn natürlich noch niemand je erblicken konnte. Seither ist es vorbei mit der besinnlichen Adventzeit! Denn Nacht für Nacht treibt der muntere Geselle in den Gruppen des Kinderhauses seine Späße, hinterlässt etwa Fußspuren im Mehl, wenn er sich im Keksebacken versucht. Ein andermal finden sich noch die deutlichen Spuren einer nächtlichen Schneeballschlacht vor der liebevoll dekorierten Wichtelhöhle. Der Kobold soll zudem auch schon einmal vergessen haben, erzählen die Kinder, nach einer Partie Memory mit den Kuscheltieren die Spielkarten wieder aufzuräumen.

Kinder helfen mit
Neben reichlich Unordnung hinterlässt der kleine Wichtel den Kindern aber auch immer wieder Briefe, in denen er ihnen Grußworte schickt und sie um ihre Hilfe bittet – so mussten schon Zauberbohnen zum Wachsen gebracht oder die Unordnung der vergangenen Nacht beseitigt werden. Jeden Morgen warten die Kinder schon ungeduldig und sind ganz gespannt, was der Wichtel wohl wieder angestellt haben könnte. Und welche Aufgaben zu erledigen sind. „Die Kinder helfen fleißig mit“, wissen die Betreuerinnen. Und eines ist klar: Mit dem zauberhaften Mitbewohner aus dem Reich der Wichteln wird es im Kindergarten nie langweilig. Diese Geschichte ist ein wunderbares Beispiel dafür, mit welchem Engagement und Herzblut die heimischen Pädagogen täglich an ihre Arbeit gehen. Und uns beweisen, dass dieser Beruf noch eine Berufung ist.

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 4°
heiter
1° / 4°
wolkig
-1° / 4°
wolkenlos
1° / 6°
heiter
-2° / 1°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)