Verhältnis angespannt

Chaos bei PSG: Bekriegen sich nun auch Torhüter?

Dicke Luft bei Paris Saint-Germain: Jetzt sollen sich sogar die Torhüter bekriegen! Das Verhältnis zwischen Routinier Keylor Navas und Zukunftshoffnung Gianluigi Donnarumma ist offenbar ziemlich angespannt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wie die „L’Equipe“ berichtet, sorgte der ein oder andere Star bei Paris zuletzt für Negativschlagzeilen. Jetzt soll es auch Spannungen zwischen den beiden Schlussmännern geben.

Nach der Partie gegen Nizza (0:0) kam Marcin Bulka, den PSG an den Konkurrenten verliehen hat, in die Kabine der Pariser. Dabei fiel dem Polen auf, dass er und Navas die gleiche Handschuhmarke tragen. „Siehst du, das sind die besten Torhüter der Welt, die diese Handschuhe tragen“, sagte der Costa Ricaner in Anwesenheit von Donnarumma. Ein Giftpfeil in Richtung der direkten Konkurrenz um das Einserleiberl.

Derzeit hält Navas bei 15 Pflichtspieleinsätzen in der laufenden Saison. Der Italiener Donnarumma kam in elf Partien zum Zug. Auch beim Gehalt liegt der 35-Jährige vorne: Navas kassiert zwölf Millionen Euro im Jahr, der 22-jährige Donnarumma „nur“ zehn Millionen Euro.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)