Laimer verletzt out

Doppelpack! Erling Haaland lässt Dortmund jubeln

Bayern-Verfolger Borussia Dortmund hielt den Sechs-Punkte-Rückstand auf den Leader mit einem 3:0-Erfolg über Schlusslicht Fürth konstant, die ersten beiden Treffer machte Erling Haaland (33./Elfer, 82.), der nun bei 13 Liga-Saisontoren hält. ÖFB-Kicker Laimer verletzte sich beim 1:1 von RB Leipzig in Augsburg.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der BVB hat 34 Zähler, die drittplatzierten Leverkusener haben 28 Punkte am Konto. Bayer verspielte zuhause gegen Hoffenheim eine komfortable 2:0-Führung nach Double von Patrik Schick (37., 63.). Angelo Stiller (80.) und der Ex-Salzburger Munas Dabbur (83.) sorgten im Finish noch für das Remis, das Hoffenheim (Florian Grillitsch, Christoph Baumgartner) bis auf einen Punkt an Leverkusen heranbrachte.

Wieder einen Punkt darauf folgt Freiburg, das sich mit ÖFB-Teamverteidiger Philipp Lienhart bei Union Berlin von Kapitän Christopher Trimmel mit einem 0:0 zufriedengeben musste.

Als Siebenter reiht sich Frankfurt ein, das mit dem zweiten Sieg in Folge bzw. dem fünften in den jüngsten sechs Partien Anschluss an die internationalen Startplätze hielt. Gladbach ist hingegen nur zwei Punkte vom ominösen Strich entfernt.

Kein Trainereffekt bei RB
RB Leipzig konnte auch mit dem neuen Trainer Domenico Tedesco seine Auswärtsmisere nicht beenden. Nach dem gelungenen 4:1-Einstand gegen Borussia Mönchengladbach musste sich der Nachfolger von Jesse Marsch trotz eines dominanten Auftritts über ein 1:1 (1:0) beim weiter in der Abstiegszone steckenden FC Augsburg ärgern. Damit verpasste Leipzig erneut den ersten Sieg in der Fremde in dieser Saison. Andre Silva (19.) hatte die Sachsen in Führung geschossen, die Schwäche vor dem Tor rächte sich schließlich mit dem verwandelten Handelfmeter durch Daniel Caligiuri (86.). Konrad Laimer spielte für Leipzig die erste Hälfte, Augsburg-Stürmer Michael Gregoritsch wurde nach fast 70 Minuten ausgewechselt.

Laimer verletzte sich bei einem Foul an ihm am Sprunggelenk, wie Tedesco nach dem Spiel sagte. Genaueres konnte der Coach jedoch noch nicht berichten. Die Leipziger empfangen am Samstag zum Hinrundenabschluss Arminia Bielefeld.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)