11.12.2021 12:00 |

Proben auf Hochtouren

Kultur bereitet sich auf Öffnung vor

Die Bretter die die Welt bedeuten, dürfen endlich wieder bespielt werden. Ab 12. Dezember nutzen viele Kultureinrichtungen das Ende des Lockdowns, um ihr Publikum wieder zu begrüßen. Während auf den einen Probebühnen schon Hochbetrieb herrscht, überwiegt vor allem bei saisonalen Veranstaltungen Kopfschütteln.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Für uns ist die Saison in kultureller Hinsicht gelaufen“, sagt Theresia Saller von der Stadtgemeinde Bischofshofen. Fast alle Veranstaltungen, darunter auch das Bischofshofener Adventsingen, habe man abgesagt. Und dabei bleibe man nun auch – der Advent ist schließlich fast vorbei. Ähnlich verhält es sich auch mit dem Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus. „Das ist die zweite Saison, die für uns ins Wasser gefallen ist“, sagt Renate Stelzl von der Veranstaltungsorganisation. Eine CD mit den Liedern ist alles, was von der diesjährigen Veranstaltung bleibt.

Bei Theatern und Museen im ganzen Salzburger Land überwiegt hingegen die Freude und Zuversicht.

Die Probebühnen werden auf Hochtouren bespielt


Bereits seit Mitte der Woche laufen Proben vielerorts wieder auf Hochtouren. In der ARGE kultur probt man gleich auf mehreren Probebühnen für Vorstellungen im Jänner. Das Landestheater Salzburg zeigt hingegen schon am 12. Dezember die Premiere von Cinderella. Zusätzlich gibt es ein gesondertes Festtagsprogramm. In Hallein präsentiert man am 16. Dezember ein Gastspiel des Toihaus Theaters, im Rahmen der Kunstraum pro arte Wiedereröffnung. Und auch der Lungau wartet mit einer Reihe an Veranstaltungen auf. Von Ausstellungen, bis hin zu CD-Präsentationen und Konzerten, ist in Tamsweg und Mauterndorf alles andere als eine stille Weihnacht angesagt.

Gerade noch rechtzeitig kam das Lockdown-Ende auch für die teils extra aus dem Ausland angereisten Ensembles des Winterfests 2021. Mit Zusatzvorstellungen will man den verspäteten Start, der ursprünglich für den 9. Dezember geplant war, ausgleichen. Ein großer organisatorischer Aufwand, aber das sei es wert.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)