Fehler am Magistrat

Trauung in Linz nur für Geimpfte und Genesene?

Ein Linzer Pärchen hatte sich Freitag enttäuscht an die „Krone“ gewandt: Als es sein Aufgebot am Standesamt im Neuen Rathaus bestellen wollte, habe es die Auskunft bekommen, dass Trauungen in der Landeshauptstadt aktuell nur für geimpfte oder genesene Personen durchgeführt werden würden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Auf „Krone“-Anfrage klärt SP-Bürgermeister Klaus Luger auf: „Ich möchte mich bei allen Heiratswilligen entschuldigen. Bei uns am Magistrat ist leider ein Fehler passiert. Natürlich gilt für Trauungen am Linzer Standesamt die 3G-Regel inklusive FFP2-Maskenpflicht.“

Der irrtümliche 2G-Hinweis auf der städtischen Internetseite wurde umgehend berichtigt. Mit allen Betroffenen, die aufgrund des fehlenden 2G-Nachweises keinen Trauungstermin erhalten haben, wird nun seitens des Standesamtes Kontakt aufgenommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol