10.12.2021 09:22

Schröcksnadel:

„Viele Todesopfer - da hätte ich fast kapituliert“

„Wenn Handlungsbedarf gegeben war, habe ich nie daran gedacht, zurückzutreten“, sagt Peter Schröcksnadel in Teil zwei des Buchbesprechungs-Interviews mit Ex-Philharmoniker-Chef Clemens Hellsberg (hier geht‘s zum ersten Teil). „Aber“, führt der Ex-ÖSV-Präsident fort, „Anfang der 90er gab‘s in wenigen Jahren zehn Todesopfer zu beklagen - da hätte ich wirklich fast hingeschmissen, kapituliert.“ Außerdem Themen im von Michael Fally moderierten Gespräch: Missbrauch im ÖSV, Dopingaffären und vieles mehr. Das Buch „Schröcksnadel“ erscheint heute, 10. Dezember, im Seifert-Verlag.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen