Er trifft und trifft

Burgstaller trifft bei Sieg gegen Ex-Klub Schalke

Der FC St. Pauli lässt in der 2. deutschen Fußball-Liga weiter nichts anbrennen. Am Samstagabend gewann der Club aus Hamburg gegen den FC Schalke 04 mit Torhüter Martin Fraisl 2:1 und festigte die Tabellenführung. Federführend beteiligt am Erfolg war Guido Burgstaller, der gegen seinen Ex-Verein in der 20. und in der 39. Minute einnetzte und seine Saison-Ausbeute auf 14 Liga-Tore schraubte. Der Kärntner übernahm damit auch die Führung in der Torschützenliste.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Eine Vorlage von Igor Matanovic vollendete Burgstaller sehenswert mit rechts. Der zweite Streich gelang ihm nach einer Flanke von Leart Paqarada per Kopf. Schalke schöpfte nach dem Kopfball-Anschluss von Rodrigo Zalazar (75.) Hoffnung, Ex-LASK-Profi Reinhold Ranftl war zuvor in der 73. Minute ins Spiel gekommen. St. Pauli sicherte sich mit dem Sieg auch vorzeitig die Herbstmeisterschaft.

Die beste Auswärtsmannschaft blieb Paderborn, verpasste durch ein spätes Gegentor bei Marcel Ritzmaiers Sandhausen aber den Sprung auf Platz drei. Paderborn kam nicht über ein 1:1 beim Tabellenvorletzten hinaus, der mit 13 Punkten auf Rang 17 bleibt. Nürnberg (mit Nikola Dovedan ab 80.) feierte einen 2:1-Heimsieg gegen Holstein Kiel von Benedikt Pichler und war damit vorerst Fünfter.

Im Duell der Aufsteiger trennten sich Hansa Rostock und Schlusslicht FC Ingolstadt (mit Nico Antonitsch und Christian Gebauer) 1:1.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)